büro-01
Schmidt/Thurner/von Keisenberg
Das Büro Gerwin Schmidt visuelle Gestaltung hat seit 1997 vielfach prämiertes Kommunikationsdesign für Kulturinstitutionen, Unternehmen und Künstler entwickelt. 2004 wurde das Büro umbenannt in Ateliergemeinschaft Gerwin Schmidt – Timo Thurner und Philipp von Keisenberg sind nun Juniorpartner. Seit 2010 heißt das Atelier Schmidt/Thurner/von Keisenberg Büro für visuelle Gestaltung.
Kontakt
Schmidt/Thurner/von Keisenberg
Büro für visuelle Gestaltung
Zenettistrasse 27 RGB, 80337 München
Telefon +49 89 74 68 94 94, Fax +49 89 74 68 94 95
info@stvk.de
büro-02
Leistungsprofil
Schmidt/Thurner/von Keisenberg entwickeln maßgeschneiderte Kommunika-
tionslösungen für Premiumunternehmen mit hohem visuellen Qualitätsanspruch
in der Markenentwicklung, der Markenführung und der Markenkommunikation.
Bei der Entwicklung von originären Signets, Corporate-Designs und systematischen
Erscheinungsbildern haben Schmidt/Thurner/von Keisenberg durch Erfolge
im Markt und durch Designauszeichnungen gezeigt, daß ihre Gestaltung in der
Lage ist Marken mit zu prägen. Die detaillierte und inhaltsbezogene Gestaltung
von Firmenpublikationen wie Unternehmenschroniken, Selbstdarstellungen
und Geschäftsberichten, sowie die Entwicklung von Anzeigenlinien, Werbemitteln,
Websites und Eventkommunikation ist dabei gekonntes Organ für die gezielte
Positionierung unserer Kunden im Wettbewerb.

büro-03
Preise und Auszeichnungen (Auswahl): 22 x Die 100 besten Plakate – 2 x Festival d’Affiches, Chaumont, Ètudiants – 2 x Designwettbewerb output – 8 x Internationale Plakat Triennale IPT Toyama (award) – 9 x Festival d’Affiches, Chaumont (award) – 7 x Reddot, 2 x Reddot best of the best – 7 x Internationale Koreanische Plakat Biennale (award) 1 x Bronze Medaille – 10 x Internationale Plakat Biennale Warschau (award) – 10 x CIPB China International Poster Biennale (award) 1 x Jury Award – 15 x Golden Bee, Moscow International Biennale of Graphic Design (award) – 2 x The 3rd International Poster Biennial Ningbo (award) – 1 x iF communication design (award) – 2 x Lahti Poster Biennale (award) – 1 x ADC Germany (award, Bronze) – 2 x Die schönsten Bücher (Deutschland) (award) – 1 x TDC Annual Awards tokyo type directors club (award) – 1 x TDC Annual Awards tokyo type directors club (selected to the annual book) – 3 x International Biennale of Graphic Design Brno (award) – 1 x Hongkong International Poster Biennial (award) – 1 x Taiwan International Poster Design Award – 1 x Pentawards Gold – 1 x Pentawards Bronze – 2 x Nominierung für den Deutschen Designpreis
büro-04
Referenzliste (Auswahl): MKO Münchener Kammerorchester, The Match Factory, Baumann Hüppe, Sueddeutsche Zeitung Verlag, Design Zentrum München, Filmzeitung Revolver, Stankowski Stiftung, Rudolf Herz, Haus der Kunst München, Benedikt Pictures, Sanacorp, Kulturreferat der Stadt München, Danner-Stiftung, Münchner Stadtmuseum, Mascha Film, Deutsches Hygiene Museum Dresden, Platform3, DOK.fest München, Kanzlei Schaal & Partner, Gaggenau Hausgeräte, Die Neue Sammlung, BASF, SwissRe München, Sense Inside, Bayern Design, BDA Bayern, Landesstelle Bayern, Ullstein Verlag, Deutscher Kunstbuchverlag, Badischer Kunstverein Karlsruhe, Cinenomad, Fremdenverkehrsamt München, Engelhardt & Bauer, TU München, Aquadeco, Goodsellers, VBM, Kayenburg, Goethe-Institut/Internationes, Deutschland, Krakau, Minsk, Bayerische Architektenkammer, C.H.Beck Verlag, Wilhelm-Hack-Museum, NaturVision, Alientransistor, 100 Beste Plakate e.V., Oped, Europed, Valley Vital, Medizinpark Valley, Isuro, Telepool, Fritz Müller, M.A.R.S., Pelle Film, Walter & Sohn Weinhandlungen, Sendsor, Royal Pony Film, Patic Schmuck München, Galerie Klaus Gerrit Friese, Eberl Print, Hatje Cantz, Zoeppritz.
↑ nach oben